ethical fashion for women and men
Newsletter
MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN
02. Juni 2020 // Text: Steffie/Katharina // Fotos: Stefanie Gräwe

THE GOOD FOOD jetzt bei uns im IGLU

Was lange währt, wird gut heißt es so schön :-) Wir wollten schon länger mit Nicole und ihrem Good-Food-Team kooperieren, und nun hat es endlich geklappt! Ihr könnt im IGLU nicht nur Jeans, sondern auch Lebensmittel retten!

Es gibt eine gute Auswahl von besonderen und überwiegend biologisch produzierten Lebensmitteln, die nicht in den Müll gehören. Wir haben Getränke, Knabberzeug, Schokolade, Aufstriche, Tee, Kaffee, Erbsenmilch u.v.m. Das Sortiment ist abwechslungsreich und bietet hochwertige Produkte. Die Lebensmittel sind alle verpackt, aber ab und zu gibt's auch mal frisches Gemüse der Saison wie Kürbis, Kartoffeln oder was halt gerade gerettet werden muss.

Es ist beeindruckend, was für ein großes Netzwerk an Lebensmittelherstellern, Erzeugern und freiwilligen Helfern in den vergangenen Jahren entstanden ist. Viele lokale oder internationale Lebensmittelproduzenten schenken THE GOOD FOOD ihre Produkte, wenn diese nicht mehr in den Verkauf gelangen können. Die Gründe dafür sind unterschiedlich, meist liegt es an Überproduktion, abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum, Ettikettierungsfehlern oder der Auslistung von Produkten. Bei frischen Lebensmitteln sind die Gründe meist normbedingt, wenn das Gemüse also einfach nicht schön aussieht. THE GOOD FOOD-Helfer gehen regelmäßig auf die Felder der Bauern und ernten krummes oder zu kleines Gemüse, sammeln überreife Früchte und beweisen, dass nicht perfekt geformtes Obst und Gemüse genauso lecker ist wie das genormte. Oder vielleicht sogar noch leckerer? ;-)

Da die geretteten Lebensmittel offiziell nicht mehr verkauft werden dürfen, haben wir keine Preise. Wenn du bei uns einkaufst, lässt du eine Spende da in der Höhe was es dir W E R T ist.
Mit dieser freiwilligen Abgabe finanzierst du die Arbeit von THE GOOD FOOD und leistest einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung. Von der Spende kann die gemeinnützige Organisation die Kosten für Lagerhaltung, Transport, Personal und Werbung bezahlen. The GOOD FOOD wünscht sich zudem mehr Wertschätzung für Lebensmittel allgemein.

Jeden Dienstag triffst du im IGLU auf THE GOOD FOOD-Mitarbeitende, die uns im Verkauf und in der Beratung unterstützen. Falls du dich also noch mehr informieren oder sogar mithelfen möchtest, bekommst du dann Informationen aus erster Hand!
Wenn du dich direkt informieren willst: Hier gehts zur Homepage von THE GOOD FOOD >>

Du möchtest wissen, welche Lebensmittel wir aktuell im IGLU anbieten? Dann abonniere unseren Instagram-Kanal: iglu_kisstheinuit. Dort findest du im Highlight „Rette mit“ alle Infos zu THE GOOD FOOD und erfährst mehr über unser Sortiment.

Lass uns zusammen verantwortungsbewusst konsumieren – wir freuen uns auf dich!

Dein IGLU-Team: Steffie und Katharina

P.S. Wir arbeiten übrigens im IGLU auch gemeinnützig und haben das hoffentlich bald offiziell. Du kannst dann bald auch unsere Arbeit unterstützen :-)

Happy new year!

Wir bedanken uns bei allen Kund:innen für die Treue

und den Einkauf bei uns! Dadurch konnten Arbeitsplätze erhalten und der Krise
getrotzt werden. Zudem freut es uns sehr, dass sich immer
mehr Menschen für ökologisch und fair produzierte Kleidung entscheiden.
Weiter so!

Seit 4.12. gilt die 2G-Regel nun auch bei uns :(

Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir ab sofort laut Gesetz dazu verpflichtet sind,
nur noch Geimpfte oder Genesene in unsere Shops reinzulassen. Das tut uns sehr leid,
denn wir wollen niemanden ausschließen. Bis zuletzt hatten wir gehofft, dass die 3G-Regel
für den Einzelhandel gelten würde. Denn bislang ist der Einzelhandel mit den geltenden
Regeln gut klar gekommen und hatte keinen Anteil an dem derzeitigen Infektionsgeschehen.
Für all jene, die noch etwas von uns brauchen und nicht in den Shop können,
schreibt uns gerne eine Mail wie wir euch unterstützen können. Analog zum
Lockdown ist es auch jetzt möglich, über WindowShopping bzw. Shoppingbags
eure Wünsche zu erfüllen.

„Bonn-Rundum Nachhaltig 2021“

Was ist los in Sachen Nachhaltigkeit in der Fairtrade-Town Bonn? Schaut selbst:

Wie wird Deine Kleidung nachhaltig?

Katharina Partyka im Wissenspodcast bei Quarks!
Wie kannst du nachhaltig Kleidung einkaufen? Und warum ist Fast Fashion ein Riesenproblem?
Wenn du dich infomieren möchtest, was du tun kannst um nachhaltiger Kleidung zu kaufen,
hör mal hier rein! In der 1. Folge Quarks Daily Spezial erfährst du alle Fakten zum Thema Mode
und wertvolle News und Tipps! „Fast Fashion – Wie wird Deine Kleidung nachhaltig?“ >>