ethical fashion for women and men
Newsletter
MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN
21. Dezember 2021 // Text: Becks // Fotos: Privat

Diese Community ist ein Geschenk!

Wisst ihr, wie sich ein:e Social Media Manager:in besinnlich auf die Weihnachtszeit einstimmt? 😀 Richtig: es werden auf den relevanten Plattformen, in den Branchen-spezifischen Bubbles, wichtige Themen und (saisonale) Trends gesammelt, die insbesondere euch als Follower:innen unserer Online-Präsenzen im besten Fall mindestens einen nachhaltig-guten Grund geben, kiss the inuit in Bonn und Köln mit einem Besuch zu beehren – und mit der bewussten Wahl für hochwertige Ethical Fair Fashion­ Outfits umzusteigen, die Welt ein bisschen besser zu machen!
Posts und 🤳 Stories, Audio, 📸 Fotos, 💃🕺Bewegtbild und ⌨Text – alles das wird jetzt verstärkt genutzt, um wichtige Messages wie #wearfair, #supportlocal, #supportsmallbusinness u.v.m. an Euch und zukünftige Konsument:innen heranzutragen. Wie kreativ das im Einzelhandel gestaltet wird, ist phänomenal! Meine Theorie ist nämlich, dass die zweite Natur der Fair Fashion­ Branche ist, allen Trends und Topics auf Social Media einen sinnstiftenden K(l)ick zu geben!

Inspiration hierfür gab es in 2021 für diese Aufgabe in allen Farben und Formen: waren wir im Jahr 2020, verständlicherweise, zusammen mit vielen weiteren stationären Einzelhändler:innen mit #TheNewNormal und #ShopAtHome #StayAtHome mehr als beschäftigt, so waren ein paar mobile first-Mechanismen spätestens ab Mitte des Jahres etwas routinierter: der Griff zum Smartphone viel leichter, um ein Outfit, eine neue Deko, Lieferung oder eine neue Brand im Laden zu zeigen. Das hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, unseren Brands dabei zu helfen, den umweltfreundlicheren Einkauf trotz Lockdown zu einem Erlebnis zu machen. Aber auch der zwischenzeitliche Online­-Verkauf ist keine Einbahnstraße!

Und der Beweis hierfür offenbart sich mir nicht nur im Scrollen unseres Start- und Home-Feeds bei lnstagram (@kisstheinuit), sondern auch beim Durchstöbern unseres Medien-Archivs. Viele digitale Fotos und Videos zeigen nämlich das gleiche Motiv: Euch!!

Denn das schönste Geschenk, was man einem/einer Social Media Manager:in machen kann, ist als Community auf „#EthicalFashionForAllOfYou“ mit User:innen-generated Content zu antworten. Mein Herz schlägt immer noch etwas schneller, wenn das, was wir auf lnstagram (@kisstheinuit) posten, scheinbar gut bei Euch ankommt. Doch was es zum Hüpfen bringt? Das ist die Antwort in Wort und (Bewegt-)Bild auf die immer mitschwingende Frage, wie, womit und zu welchem Preis wir uns 2021 und die kommenden Jahrzehnte unseres Erdenlebens kleiden wollen.

Scrolle ich also zum Ende eines wahrnehmbar beeindruckenden Jahres durch die Foto- und Video-Galerie (auf der Suche nach Content für einen Jahresrückblick, btw, #staytuned), dann begegnen mir die schönen Momente mit
Euch wieder! Jedes Moment war, dank der derzeitigen Vorsichtsmaßnahmen, eher flüchtig und nicht annähernd so wie vor der Pandemie mit eingehenden Feedback­ Gesprächen zum Einkauf und Zeit zum Ablichten Eurer neuen EthicalFairFashion Errungenschaften, zugegeben. Doch wofür bei Euch immer Zeit und Muße bleibt, ist, unsere Message EthicaIFairFashionForAlIOfYou hervorragend in Eurem Stil und mit Euren Vorstellungen zu präsentieren - ob mit einem kurzen Foto mit abgeholbereiter Einkaufstasche vor dem Shop während des Shutdowns, endlich selbst wieder vor dem Spiegel der Umkleide-Kabine, einen Kaffee, Eis, Croissant und Klön genießend auf unseren Sitzgelegenheiten vor den Läden oder Ihr in dem gekauften Piece im Alltagstest:

als sichtbare Community seid Ihr das beste Geschenk für mich!

Falls ich mir zum Abschied des Jahres noch etwas wünschen darf: 2022 soll zwar mehr innere Ruhe bringen. Doch ruhig werden soll es zwischen Euch nicht! Macht Euch die digitalen Sphären zu nutze, unsere Message #EthicalFairFashionForAIIOfYou aktiv mit Euren Fashion-Ideen, -Wünschen und -Denkanstößen digital zu verbreiten, Euch online zu vernetzen und so zu zeigen, dass Ethical Fashion ein langanhaltender Trend ist. Meine "Second Nature" wird weiterhin die digitale Welt sein – ich denke, das trifft auf viele hier zu, die täglich digitale Medien nutzen.

Also: geht in die Natur (die echte!), sammelt ihre Ehrlichkeit, Weisheit und Transparenz. Und nimmt diese wertvollen Eindrücke, Reflektion und Zeit mit ins neue Jahr, um auch die "Blogosphere", TikTok Trends und unser zukünftiges „lnstagame“ froh und munter zu begehen. Wir freuen uns drauf, mehr von Euch online und wie immer auch analog zu sehen und freuen uns auf Eure #kisstheinuit-Momente!

Happy new year!

Wir bedanken uns bei allen Kund:innen für die Treue

und den Einkauf bei uns! Dadurch konnten Arbeitsplätze erhalten und der Krise
getrotzt werden. Zudem freut es uns sehr, dass sich immer
mehr Menschen für ökologisch und fair produzierte Kleidung entscheiden.
Weiter so!

Seit 4.12. gilt die 2G-Regel nun auch bei uns :(

Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir ab sofort laut Gesetz dazu verpflichtet sind,
nur noch Geimpfte oder Genesene in unsere Shops reinzulassen. Das tut uns sehr leid,
denn wir wollen niemanden ausschließen. Bis zuletzt hatten wir gehofft, dass die 3G-Regel
für den Einzelhandel gelten würde. Denn bislang ist der Einzelhandel mit den geltenden
Regeln gut klar gekommen und hatte keinen Anteil an dem derzeitigen Infektionsgeschehen.
Für all jene, die noch etwas von uns brauchen und nicht in den Shop können,
schreibt uns gerne eine Mail wie wir euch unterstützen können. Analog zum
Lockdown ist es auch jetzt möglich, über WindowShopping bzw. Shoppingbags
eure Wünsche zu erfüllen.

„Bonn-Rundum Nachhaltig 2021“

Was ist los in Sachen Nachhaltigkeit in der Fairtrade-Town Bonn? Schaut selbst:

Wie wird Deine Kleidung nachhaltig?

Katharina Partyka im Wissenspodcast bei Quarks!
Wie kannst du nachhaltig Kleidung einkaufen? Und warum ist Fast Fashion ein Riesenproblem?
Wenn du dich infomieren möchtest, was du tun kannst um nachhaltiger Kleidung zu kaufen,
hör mal hier rein! In der 1. Folge Quarks Daily Spezial erfährst du alle Fakten zum Thema Mode
und wertvolle News und Tipps! „Fast Fashion – Wie wird Deine Kleidung nachhaltig?“ >>